Skip to main content

Frische Backwaren von Bäckerei Feneberg

Zutaten aus der Region

Unsere Rohstoffe kaufen wir bevorzugt von regionalen Lieferanten. Denn wir möchten lange Lieferwege vermeiden und gleichzeitig die Landwirte in unserer Region unterstützen.

Unser gesamtes Mehl beziehen wir von der Weissachmühle in Oberstaufen – die einzig verbliebene Mühle des Oberallgäus. Da hier kein Getreide angebaut wird, bezieht der Familienbetrieb sein Getreide aus anderen Regionen Bayerns, aber nie aus dem Ausland.

Unsere Buttermilch kaufen wir von der Bergkäserei Weizern, gerade mal 200 Meter von der Backstube entfernt. Auch ein Teil unserer Milch und der Quark kommen von dort. Durch die Haltung des Allgäuer Braunviehs auf saftigen, grünen Wiesen entsteht eine sehr gute Milchqualität.

Unser frisches Obst liefert der Fruchthof Stöckl aus Marktoberdorf, der das Obst bevorzugt saisonal aus der Region einkauft.

Unsere Wurst und das Fleisch für unsere Mittagsgerichte kommt von der Metzgerei Haller in Murnau. Der Familienbetrieb mit langer Tradition hat uns durch hervorragende Qualität überzeugt.

Belebtes Wasser: Mit dem System Wasser 2000 entsteht eine Quellwasserqualität.

Unser Salz für die Backwaren ist naturbelassenes Steinsalz, das den Körper mit Mineralstoffen versorgt.

Unser Reinheitsgebot

Wir garantieren:

Fertigmischungen sind bei uns tabu. Wir stellen alle Backwaren nach eigenen Rezepturen selbst her.

Wir setzen unseren eigenen Natursauerteig an, Vorteige und lange Teigreifezeiten sorgen auf natürliche Weise für aromatischen Geschmack.

Wir stellen alle Füllungen für Plundergebäck und Kuchen selbst her und verwenden nur echte Aromen wie Jamaika-Rum, Zitronenöl oder echte Vanille.

Wir verwenden unbehandeltes Steinsalz und verzichten auf Palmfett, stattdessen nehmen wir Sonnenblumenfett.

Verzicht auf chemisch-synthetische Emulgatoren, chemisch modifzierte Stärken, Farbstoffe, Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker und auf gentechnisch veränderte Rohstoffe.